Ein Schmuckstück, eine Uhr Chanel stellt die neue Uhr der CODE COCO-Serie vor

Ein Schmuckstück, eine Uhr, eine Zeichenkette. Als ich es zum ersten Mal sah, war es wie ein Armband am Handgelenk. Dies ist ein Schmuckstück. In Anlehnung an das originale Schnallendesign der 2,55er Handtasche ‚Mademoiselle Lock‘ verwandelt sich dieses Schmuckstück in ein Symbol. Zwei Zeiger sind eingestreut und dieses Symbol verwandelt sich in eine Uhr. Betrachtet man das Armband mit dem Karomuster, wird diese Uhr endgültig entschlüsselt.

Ein Schmuckstück, eine Uhr, eine Zeichenkette.
Der Name dieser Uhr: CODE COCO.

 
 Der Klang der CODE COCO-Armbanduhr ist genau der gleiche wie der der von Frau Chanel im Februar 1955 entworfenen 2,55-Handtaschenschnalle. Dieses subtile Design ist zum krönenden Abschluss des gesamten Zifferblatts geworden. Beim anmutigen Öffnen und Schließen verschwand die Zeit, die vergangen war, leise. Die Zeit selbst ist ein Geheimnis, das bewacht werden muss. Die exquisiten Diamanten, die auf dem schwarzen Zifferblatt leuchten, strahlen immer einen einzigartigen Charme aus. Das leichte und weiche Armband wird von jeder subtilen Bewegung im Handgelenk begleitet, die eine perfekte Interpretation des klassischen Stils des Karomusters darstellt.

 
 Im Jahr 2018 führte Chanel die schwarze Keramikuhr CODE COCO zum ersten Mal in der CODE COCO-Serie ein. Die CODE COCO-Uhr ist eine kühne Interpretation des sich ständig verändernden Chanel-Klassikers, der Interpretation von Klassikern und des Erfolgsstils.

Weitere Details entnehmen Sie bitte der Live-Übertragung der Basler Ausstellung: