Hast du es gesehen? Omega Cal.8500-Tabelle zur Änderung des koaxialen Uhrwerks

MolnarFabry ist eine slowakische Marke, und die meisten der jüngsten Arbeiten der Marke basieren auf antiken Bewegungen (einschließlich Zeitplänen und Verfolgungsjagden) oder der einfachen und effizienten Bewegung ETAUnitas6498. Das neueste Werk von MolnarFabry, Corculum, zielt jedoch auf ein modernes Uhrwerk ab, das koaxiale Uhrwerk OMEGA Cal.8500.

 Der Gründer von MolnarFabry ist ein Juwelier, der sich mit feinen Retuschen wie Perforieren und Gravieren auskennt und im Kaliber Cal.8500 verwendet wird.Die modernen Uhrwerke von komplexer Dekoration und Massenproduktion stehen in scharfem Kontrast und sind miteinander vermischt.

 Cal.8500 wurde 2007 geboren und ist eine der früheren High-End-Uhrwerke von Omega (das neueste ist das Cal.8800 to to-Koaxial-Uhrwerk). Dieses Uhrwerk ist von einer Hippocampus-Uhr abgeleitet, handgeschnitten und graviert.

 Das Kaliber Cal.8500 verfügt über eine Datumsanzeige, die Corculum-Fertiguhr jedoch nicht. Sie müssen daher den Untergrund modifizieren und das Datumsmodul entfernen. Eine weitere Verbesserung ist der Ersatz der Si14-Silikonfeder durch eine herkömmliche Nivarox-Flachfeder.

Balance-Schiene und kartenlose Titanbalance mit Nivarox-Spirale
 MolnarFabry fertigte zusätzlich eine Schiene, die dem Substrat hinzugefügt wurde, um die Stunde und den Akkord abzudecken. Die Marke gravierte auch den Stundenring und montierte ihn auf dem Zifferblatt.

Zusätzliche Schiene oben auf dem Untergrund

Gravur Stundenring

Fertiger Stundenring, schwarz lackiert, unterstreicht den Gravureffekt

 Der Rest des Uhrwerks bleibt im Wesentlichen erhalten, einschließlich der ikonischen Gravur mit rotem Lack und schwarz beschichteten Schrauben und Fässern.

 Die Fremdteile bestehen vollständig aus MolnarFabry, einschließlich eines 44 mm-Edelstahlgehäuses und eines ausgehöhlten blauen Stahlzeigers.

 MolnarFabryCorculum ist eine maßgeschneiderte Uhr, deren Referenzpreis bei 15.000 US-Dollar liegt, was etwa 100.000 RMB entspricht. (Abbildung / Text Uhr nach Hause Xu Chaoyang)

Mariza, Portugal, gewann den 12. Glashütte Original Music Festival Award

Am 7. Juni 2015 gab die französische Sängerin Marisa im Kunstmuseum Albertinum ein Sonderkonzert, das vom Publikum begeistert aufgenommen wurde und die Dresdner Festspiele in diesem Jahr zu einem perfekten Abschluss brachte. . Nach dem Konzert überreichten der Dresdner Musikfestivaldirektor Jan Vogler und der ursprüngliche Weltpräsident von Glashütte, Yann Gamard, ihr das zwölfte Glashütte-Original Music Festival Grand Prize Trophy. Wie in den Vorjahren wurde der Pokal von zwei Auszubildenden der Alfred-Hevig-Uhrmacherschule in Sachsen gefertigt, und zwei Uhrmacher sowie Marisa und preisgekrönte Gäste standen bei der Preisverleihung auf der Bühne.

   Marisa sagte mit einer Rede: ‚Ich fühle mich geehrt, diese Auszeichnung zu erhalten. Und ich freue mich besonders, dass die Welt der traditionellen Musikform unseres Landes mehr Aufmerksamkeit schenken wird. Ich hoffe aufrichtig, dass die Kunst des Fado mehr Länder der Welt erreichen kann. Und die Region hofft ganz besonders, dass es mehr jungen Menschen bekannt wird. Nochmals vielen Dank an Glashütte Original und die Dresdner Musikfestspiele für die Verleihung dieser Auszeichnung! ‚
   Marisa erhielt einen Preis in Höhe von 25.000 € für ihre Bekanntschaft mit allen Altersgruppen auf der ganzen Welt und ihr Verständnis für die herausragenden Beiträge von Fado. ‚Die Marisa ist die berühmteste faszinierende Sängerin von heute. 2011 wurde Fado Art von der UNESCO als Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes des Volkes geführt. Mary‘, sagte Donne Bogle, Direktorin der Dresdner Musikfestspiele. Als Sprecherin der französischen Kunst Europas hat Sha herausragende Beiträge geleistet und damit den Preis für das Glashütte Original Music Festival gewonnen.
   Gleichzeitig ist Marisa UNICEF-Botschafterin und hat die Ordem do Infante Dom Enrique-Rittermedaille für eine der wichtigsten kulturellen Auszeichnungen Portugals gewonnen. Darüber hinaus erhielt sie von der französischen Regierung die Nationale Medaille für Kunst und Literatur (Chevalier de l’Ordre des Arts et Lettres). Darüber hinaus basiert der Film ‚Fado‘ des berühmten Regisseurs Carlos Sola auf ihr, und der BBC-Dokumentarfilm ‚Die Geschichte von Marissa und Fado‘ berichtete ebenfalls über ihre Geschichte.
   Die Glashütte Original Music Festival Awards würdigen die großen Erfolge der Preisträger bei der Popularisierung der klassischen Musikausbildung und der Förderung junger Musiker. Bis 2015 ist es das 12. Jahr, in dem die Uhrenmarke Glashütte das Festival sponsert. Die ursprüngliche Zusammenarbeit von Glashütte mit den Dresdner Musikfestspielen verlieh dem Preisträger einen Preis von 25.000 Euro. Bisherige Gewinner sind Gustavo Dudamel, Sir Simon Rattle und die Berliner Philharmoniker Hélène Grimaud ), Thomas Quasthoff und Hilary Hahn.
Trophäe
   Wie bereits erwähnt, wird die Trophäe der Glashütte Original Music Festival Awards noch von zwei Auszubildenden der Uhrmacherschule Glashütte Alfred Hevig produziert. Die Schule ist Teil des Glashütte-Originals und bildet seit ihrer Gründung vor 13 Jahren Transportuhrmacher und Werkzeugmacher kontinuierlich aus. Die Form der Trophäe verbindet traditionelle Uhrmacherkunst mit modernen Materialien. Ein fliegendes Tourbillon mit 18 kleinen Unruhschrauben symbolisiert das handwerkliche Können des Uhrmachers. Dieses superkomplexe und raffinierte fliegende Tourbillon wurde um 1920 von Uhrenmeister Alfred Hevig erfunden und galt seit jeher als die höchste Kunstform der Uhrenindustrie.

Nur Zhen Lishi Power 2013 – Wohltätigkeitsauktion ansehen

Top Schweizer Uhrmachern Zenith in 2013 noch einmal die Unterstützung durch die Monaco königliche Familie geschaffen „Only Watch“ Charity-Auktion wird eine besondere Spende der erste Mensch sein, um die Schallmauer Jahrhundert • Platz Held Felix Baumgartner zu brechen in dem Sprung Projekt Stratosphäre Raum von Zenith El Primero Flaggschiff-Serie stratus getragen zurück 1/10 Sekunde Sprung Uhr der ursprüngliche Auktion, damit Mittel für die muscular dystrophy Association zur Bekämpfung von Monaco zu erhöhen.

 Während diese einzigartige Uhr Zenith El Primero Flaggschiff-Serie Stratus bis 1/10 zweiten Sprung Uhr zurückkehrte, von Zenith Uhrenfabrik, wenn es • Felix Baumgartner erfolgreich begleiten vervollständigten die gleiche Temperatur Bodenfläche springen Ereignisse und damit die nur eine Uhr der Welt wird die Schallmauer in der Nähe von Raumumgebung brach.

 1969 Zenith erstellt erfolgreich sein erstes Chronographenwerk, der legendären El Primero, und indem sie auf einem Boeing 747 Flugzeugfahrwerk, von Paris nach New York, um dem Hängen des präzisen und robusten Abschnitt der Bewegung zu überprüfen. Während des Fluges erfuhr Uhr eine Fallhöhe von 10.700 Metern, die großen Temperaturschwankungen und Vibrationen niedrigen Druck und unregelmäßig, wenn das Flugzeug gelandet ist, funktioniert nach wie vor. Im Jahr 2012, Uhr Zenith erreicht wieder eine andere erstaunliche Höhe, aus der Höhe von 38,969.4 Meter (127,852.4 Fuß) Platz am Rand der Stratosphäre Höchstgeschwindigkeit von Mach 1,25 fallen auf den ersten erfolgreichen Durchbruch in der fast leeren Umgebung Schallmauer der Welt zu werden beobachten Gründer und damit wieder einmal bewiesen, die Uhr in extremen Umgebungen Zenith Zuverlässigkeit: hohe und niedrige Temperaturen, Mutation Druck, starke Vibrationen und heftigen Beschleunigung.

 Zenith El Primero Flaggschiff-Serie Stratus zurück 1/10 zweiten Sprung Uhr perfekte Mischung aus Kerneigenschaften Zenith: Klassisches Drei-Farben-Zifferblatt, die erste hohe Schwingungsfrequenz El Primero Chronographenwerk der Welt, sowie bahnbrech 1 / 10 Sekunden Anzeigefunktion.