Omega Omega 2016 Rio Olympics-Werbung

Als offizieller Zeitnehmer der Olympischen Spiele hat OMEGA Omega Glory das globale Werbevideo der Olympischen Spiele 2016 in Rio veröffentlicht. Vier Omega-Promi-Botschafter Michael Phelps, Chad le Clos, Sergio Garcia und Jessica Ennis Hill (Jessica Ennis-Hill) war Co-Produzent einer Reihe von Print-, Digital- und TV-Spots für die Marke, die eine wunderbare Interpretation des olympischen Traums des Athleten darstellten.

Omega-Promi-Botschafter Michael Phelps

Als offizieller Zeitnehmer der Olympischen Spiele hat OMEGA Omega Glory das globale Werbevideo der Olympischen Spiele 2016 in Rio veröffentlicht. Vier Omega-Promi-Botschafter Michael Phelps, Chad le Clos, Sergio Garcia und Jessica Ennis Hill (Jessica Ennis-Hill) war Co-Produzent einer Reihe von Print-, Digital- und TV-Spots für die Marke, die eine wunderbare Interpretation des olympischen Traums des Athleten darstellten.

Omega-Promi-Botschafter Chad Le Clos

Der unvergleichlich auffällige Titel „Recording the Olympic Dreams Beginning in 1932“ (Aufzeichnung der olympischen Träume ab 1932) gab den Grundton für die Werbung von Omega während der Olympischen Spiele vor. Es unterstreicht nicht nur die lange Geschichte von Omegas offiziellem Zeitplan für die Olympischen Spiele, sondern auch das unveränderliche Engagement der Marke für alle Athleten, die ihren Kampf um Ehre und Traum miterleben und unterstützen.
Die Olympischen Spiele in Rio 2016 sind die offizielle Zeit für Omegas 27. Olympia-Event. In den letzten 84 Jahren hat Omega die Zeitmessgeräte, die die Leistung des Athleten bestimmen, kontinuierlich verbessert und innoviert. Dabei wurden die Ergebnisse jedes Spiels genau und professionell aufgezeichnet. Für Athleten, die in ihren Träumen und Karrieren siegreich sind, ist Omega zweifellos eine verlässliche Garantie für präzises Timing.
Dieses Werbevideo verwendet einen ‚Doppelbelichtungs‘ -Ansatz, der anhand eines reichhaltigen Themas präsentiert wird und es den Zuschauern ermöglicht, die innere Welt der Sportler zu betreten und ihre Fähigkeit zu beobachten, ihre Träume zu verwirklichen und die Kraft ihres Kampfes zu spüren.

Omega-Promi-Botschafter Sergio Garcia

Um ein solches Bild zu erstellen, zeichnete Omega den Drehvorgang von vier Promi-Botschaftern in Form von Fotografien und Fotografien auf. Die Protagonisten der vier Werbefilme sind Jessica Ennis-Hill, die vielseitige spanische Spielerin, Sergio Garcia, der spanische Golfspieler und der südafrikanische Schwimmer. Chad le Clos und der amerikanische Schwimmer Michael Phelps. Drei von ihnen haben olympische Goldmedaillen gewonnen, und Phelps ist der Athlet, der die meisten olympischen Medaillen in der Geschichte gewonnen hat. Solche arroganten Leistungen sind eng mit der Verwirklichung außergewöhnlicher Träume verbunden.

Omega-Promi-Botschafterin Jessica Ennis Hill

Um eine traumhafte Textur zu kreieren, verwendeten TV-Spots speziell das englische Lied ‚Hall of Fame‘, das von einem kleinen Jungen gesungen wurde, als Soundtrack. Das Lied aus The Script wurde neu interpretiert und spiegelt die Sportträume wider, für die viele Athleten seit ihrer Kindheit kämpfen wollten. Michael Phelps hatte während des Drehs ein echtes Gefühl, und genau das will der Film vermitteln:
‚Ich sagte, als ich jung war, ich möchte der größte Schwimmer in der Geschichte sein. Wenn ich gefragt hätte, ob ich meine Ergebnisse vorhergesehen hätte, als ich zum ersten Mal an den Olympischen Spielen 2000 teilgenommen habe? Meine Antwort ist nein, aber ich habe wirklich geträumt.‘ Alles heute. Und ich glaube, dass ich es schaffen und niemals aufgeben kann. ‚
Der Werbefilm lädt nicht nur olympische Athleten zum Erscheinen ein, sondern präsentiert auch die neue Omega Seamaster Serie AQUA TERRA 150m „To Coaxial“. Die Zifferblätter der drei Uhren sind von den klassischen Mosaiken des Rio Copacabana-Bürgersteigs inspiriert, und das Wellenmuster lässt die unendliche Begeisterung und Dynamik der Stadt Rio wieder aufleben.